Drei Vereine aus drei Bundesländern freuen sich über Spenden von amm logistics GmbH

Die Spendenübergabe kurz vor Weihnachten ist bei amm Logistics zur schönen Tradition geworden.  Drei regionale Vereine freuen sich jedes Jahr über Geldspenden  von jeweils 1.000,00 Euro. Vor vielen Jahren wurden gemeinnützige Organisationen aus den Bundesländern des Dreiländerecks  Bayern, Sachsen und Thüringen gewählt, aus welchen auch die Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens kommen.

In diesem Jahr konnte am 14.12.2022 wieder mit den Vertreterinnen der Vereine ein ausführlicher Austausch zu den vergangenen und geplanten Projekten bei Kaffee und Kuchen stattfinden. Es wurde in lockerer Runde geplaudert, wie die Arbeit der Vereine unter den erschwerten Bedingungen der letzten Jahre stattfand und wie man die schwierige Situation trotz allem erfolgreich gemeistert hat.

Große Freude über die Spende herrschte so auch in diesem Jahr bei  der Schutzhöhle e.V. mit Sitz in Hof, vertreten durch Frau Yvonne Bänsch. Die Schutzhöhle engagiert sich gegen die sexualisierte Gewalt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, betreibt eine Fachberatungsstelle für Opfer sexueller Gewalt und arbeitet im Bereich Prävention.

Frau Jana Morawetz von der Plauener Tafel der Arbeitsloseninitiative Ali erhielt die Spende für die ehrenamtliche Arbeit im Bereich der Unterstützung bedürftiger Personen mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs.

Vom Verein Viel Farbe im Grau e.V. aus Greiz, dessen Schwerpunkt die Unterstützung von Familien mit schwerkranken Kindern ist, konnte Frau Sindy Tannert-Koch  eine Spende von  1.000,00 € entgegennehmen. Der Verein möchte Farbe in den grauen Klinikalltag bringen und den kranken Kindern Wünsche erfüllen.

 

Auf dem Bild zu sehen v.l.n.r.:

Anika Tisch (amm logistics), Jana Morawetz, Sindy Tannert-Koch, Christiane Honegger (amm logistics), Yvonne Bänsch