Drei Vereine aus drei Bundesländern freuen sich über Spenden

Am 20.01.2021 wurden  beim Logistikunternehmen amm logistics aus Konradsreuth  an drei Vereine Geldspenden  von jeweils 1000,00 Euro überreicht. Die sonst jährlich in der Vorweihnachtszeit stattfindende Aktion wurde, Corona bedingt, auf den Januar verschoben.

Amm logistics ist täglich im Dreiländereck Bayern, Sachsen und Thüringen unterwegs, bedient die Kunden in der Region und beschäftigt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen drei Bundesländern. Deshalb wurde vor einiger Zeit beschlossen, jeweils eine gemeinnützige Institution jeder Region zu unterstützen.

Freuen konnte sich so auch in diesem Jahr die Schutzhöhle e.V. mit Sitz in Hof, vertreten durch Frau Yvonne Bänsch. Die Schutzhöhle engagiert sich gegen die sexualisierte Gewalt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, betreibt eine Fachberatungsstelle für Opfer sexueller Gewalt und arbeitet im Bereich Prävention.

Frau Jana Morawetz und Frau Sabine Wierschke von der Plauener Tafel der Arbeitsloseninitiative Ali erhielten die Spende für die ehrenamtliche Arbeit im Bereich der Unterstützung bedürftiger Personen mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs.

Viel Farbe im Grau e.V. aus Greiz, dessen Schwerpunkt die Unterstützung von Familien mit schwerkranken Kindern ist, konnte zur Übergabe nicht anwesend sein und erhält ebenfalls eine Spende über 1000,00 €. Der Verein möchte Farbe in den grauen Klinikalltag bringen und den kranken Kindern Wünsche erfüllen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Yvonne Bänsch (Schutzhöhle e.V.), Anika Tisch und Dominik Söllner (amm logistics), Jana Morawetz (Plauener Tafel), Angela Puchtler (amm logistics) und Sabine Wierschke (Plauener Tafel)